Featured Posts

Brachtendorf


Zum ersten Mal war ich zum 2. Mal in einem Ort zum Stromablesen. Ich habe es gar nicht glauben können, dass ein Jahr rum sein sollte, aber nach genauem Überlegen, konnte es gar nicht anders sein. Ich staunte, wie gut ich mich an die Besonderheiten einzelner Häuser erinnerte und das Ablesen ging wirklich schneller, weil ich Ansprechpersonen schon kannte oder einfach wusste, wo ich mich zu melden hatte. Obwohl, ging es wirklich schneller? Ich war zum Kaffee eingeladen und mir wurden die Taschen voll Wegzehrung gepackt, dabei gab es ein wirklich interessantes Gespräch. Im nächsten Haus wurde Geburtstag gefeiert und ich bekam eine Einladung zu Kaffee und Kuchen. Wie die Zufälle manchmal so spielen, im übernächsten Haus, wo ich mich verabredet hatte, damit der Besitzer mit mir zu einem anderen Haus fahren konnte, waren sie auch beim Kaffeetrinken, als ich ankam. Diesmal nahm ich dann ein Wasser und wir saßen noch eine Weile Draußen und erzählten von unseren großen Kindern. Die längste Zeit verbachte ich, aber vielleicht auch im Kuhstall. Ich fand es toll den Kälbchen zuzusehen und dabei auf den Bauern zu warten. Ein bisschen freue ich mich schon auf das kommende Jahr, wenn ich wieder Kühe gucken darf. Am liebsten hätte ich die Kühe in ihrem Stall fotografiert, aber ich habe mich nicht getraut und so gibt es diesmal nur Bilder vom wunderbaren Spielplatz, auf dem ich ein bisschen Trampolin hopste und mich so gern mehr getraut hätte und vom Weg nach Brachtendorf, der so wunderbare Aussichten bereit hielt.

Münsstermaifeld und Friedhofsdetails

............................Bienenweide...........................

Was wächst denn da?

#Brachtendorf #Bienenweide #Münstermaifeld #Friedhofsdetails

Recent Posts
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Classic
  • Twitter Classic
  • Google Classic